Politisches

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Weiterlesen: PolitischesDamit Sie sich von meinen bisherigen Zielsetzungen ein ausfürliches Bild machen können,
finden Sie unter der Rubrik "Politisches" meine Wahlprogramme der Wahlen von 2002 und 2008.

Auch finden Sie dort viele Informationen über meine Grundsätze und Zielsetzungen, die für
mich in den letzten beiden Wahlen stets von Wichtigkeit waren.

Wahlprogramm 2002

Wahlprogramm 2008

Wahlprogramm 2008

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mein Wahlprogramm zur Hohenthanner Bürgermeisterwahl 2008 und zur Kreistagswahl am 02. März 2008

Vielen Dank für Ihren großen Vertrauensbeweis bei der Kommunalwahl 2008. 
Sie haben mich mit 94,24% aller Stimmen erneut zu Ihrem Bürgermeister gewählt.


Zu meiner Person:

Weiterlesen: Wahlprogramm 2008

Peter Dreier führt seit 2002 als 1. Bürgermeister die Gemeinde Hohenthann.

Er ist 41 Jahre jung, verheiratet und Vater von zwei Kindern.

  • Langjährige Erfahrungen in der Kommunalverwaltung
  • Verwaltungs- und Betriebswirt
  • Sozialversicherungsangestellter 
  • Mitglied des Kreistages des Landkreises Landshut
  • 3. Vorsitzender des Wasserzweckverbandes Rottenburg 
  • Vorstandsvorsitzender ds KUROL Kommunalunternehmens

 

Meine Informationsblätter zur Wahl (herunterladbar als PDF-Datei)

Weiterlesen: Wahlprogramm 2008 Bürgermeisterwahl 2008 in Hohenthann

Weiterlesen: Wahlprogramm 2008 Kreistagswahl 2008


 

Mein persönlicher Grundsatz:

Wir gehen wertschätzend miteinander um, sind offen gegenüber
anderen Meinungen und freuen uns über konstruktive Vorschläge.


 

Meine Ziele:

Das Erreichte erhalten und weiterentwickeln.

Neues Anpacken und konsequent umsetzen.

Informationen für den Bürger Zeitnah und aktuell!
Mitteilungsblatt, Internet, Bürgerversammlung, Tageszeitung, Aushang
Kinder und Jugend fördern, Vereine stärken, Einrichtungen zu Verfügung stellen, Freizeitangebot ausbauen, Schulstandort erhalten
Versorgungs- und Entsorgungseinrichtungen ausbauen, Sicherung bestehender Einrichtungen, keine Privatisierung der Wasserversorgung Senioren unterstützen, Konzeption von Betreuung und Versorgung, Pflegedienste festigen, Seniorenbeauftragten integrieren
Verkehrssicherheit erhöhen, Ortsumgehung Weihenstephan realisieren, Geh- und Radwegnetz weiter ausbauen Gewerbe und Landwirtschaft fördern, Zusammenarbeit und Unterstützung der Betriebe, Stärkung der Infrastruktur
Infrastruktur sanieren und pflegen, Straßenbau, Gebäudeunterhalt, Kanalbau, Ortskerne gestaltem, kostengünstige Alternativen finden Natur und Umwelt schützen, Verstärkt informieren und beraten, Gewässerpflege, Energiesparen
   

Ziele

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 16.März 2014 sind Kommunalwahlen!

Weiterlesen: Ziele

Liebe Besucher,

sehr gerne präsentiere ich Ihnen zum Jahresstart meine kommunalen Ziele für einen starken, liebens- und lebenswerten Landkreis Landshut. Unser Landkreis befindet sich sicherlich in einer guten Ausgangsposition. 
Dennoch stehen wir in vielen Bereichen vor schwierigen Herausforderungen, die nur durch eine aktive Politik bewältigt werden können.
Ein regionales Verkehrskonzept, die medizinische Versorgung oder die fortschreitende Energiewende sind nur einige Themen, die ich auf der Basis einer soliden und nachhaltigen Finanzpolitik bearbeiten möchte. 
In Kürze folgt eine genauere Erläuterung der unten aufgeführten Kernziele.

"Voraussehen statt hinterhersehen, agieren statt reagieren, schwierige Themen mit den Beteiligten aktiv behandeln", so lautet mein Motto für die Erreichung und Umsetzung meiner Ziele.

Deswegen bitte ich Sie am 16. März 2014 um Ihr Vertrauen!

Ihr Landrat für unseren Landkreis,

Peter Dreier

 

  • Stärkung und Weiterentwicklung der flächendeckenden medizinischen Versorgung
  • Gestaltung einer nachhaltigen Finanzpolitik für eine sichere Zukunft

  • Optimierung und Ausbau der Wirtschaftsförderung

  • Steigerung und Weiterentwicklung der Bildungsqualität

  • Förderung einer nachhaltigen Natur- und Umweltpolitik

  • Fortführung und Umsetzung der Energiewende

  • Erarbeitung und Umsetzung eines regionalen Verkehrskonzepts

  • Strategische Steuerung der Sozial- und Jugendhilfe in Zeiten des demografischen Wandels

  • Aktive Seniorenarbeit und Seniorenpolitik durch Einführung neuer Dienstleistungsstrukturen

  • Förderung der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund

  • Strukturierte Sanierung der Infrastruktur und der landkreiseigenen Liegenschaften

  • Förderung des ehrenamtlichen Engagements und Unterstützung der Vereine

  • Ausbau des Tourismus als Chance für die Region

  • Einführung von mehr Transparenz über die Landkreisarbeit

Wahlprogramm 2002

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mein Wahlprogramm zur Hohenthanner Bürgermeisterwahl 2002

Wahltag ist am Sonntag, der 03.03.2002

 

Als Freier Wähler der Gemeinde Hohenthann trete ich 2002 als Bürgermeisterkandidat in meiner Heimatgemeinde an.

Ich danke dem Vorstand und den Mitgliedern der Freien Wähler in der Gemeinde Hohenthann für das in mich gesetzte Vertrauen.


Weiterlesen: Wahlprogramm 2002

Im Laufe meines beruflichen Werdeganges konnte ich zahlreiche fundierte, praxisnahe Erfahrungen im Bereich der

Gemeinde- und Stadtverwaltung sammeln. Der tägliche Umgang mit Menschen bereitet mir große Freude.

Probleme stellen für mich eine Herausforderung dar. Ich löse diese gerne im Team und gehe offen auf meine Partner zu.

 


Mein Grundsatz:

Fairness und Toleranz im Wahlkampf!
Wir gehen wertschätzend miteinander um und akzeptieren die Leistungen unserer Mitbewerber!


 Meine Ziele:

 

Eine praxisnahe, lebenswerte und zukunftsorientierte Gestaltung unserer Gemeinde

 

Mit vollem persönlichen Einsatz, frischen Ideen und innovativen Lösungen arbeite ich für alle Bürgerinnen und Bürger.

 

Ich engagiere mich besonders für Familien, unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger und für die Jugend.

Eine bürgernahe Gemeindeverwaltung. Ich fördere den Dienstleistungsgedanken in der Gemeindeverwaltung.

  



Mehr Transparenz und Mitbestimmung.

Ich setzte auf umfassende, aktuelle Informationen und die Entwicklung einer aktiven Bürgergesellschaft. Mehr Transparenz und Mitbestimmung  bei allen Entscheidungen des Gemeinderats sollen zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger verwirklicht werden. Dazu verwende ich selbstverständlich auch die modernen Medien und fördere deren Gebrauch.

 

 

Eine geordnete und sichere Finanzpolitik

Ich halte eine korrekte Finanzplanung und eine ehrliche Finanzpolitik in unserer Gemeinde für unabdingbar. Investitionen müssen sorgfältig auf ihre Durchführbarkeit geprüft und Fördermöglichkeiten optimal ausgeschöpft werden. Es ist notwendig, dass die jeweils anstehenden Investitionen in einem überschaubaren Rahmen geplant, realisiert und vollständig und zeitnah abgewickelt werden. Dazu werde ich neue Wege in der kommunalen Finanzpolitik gehen.

 

 

Schaffung eines ökologisch und ökonomisch gesunden Wohn- und Arbeitsraumes  Ich fördere und unterstütze die Agenda 21.

 

 

 

Vorstellungsversammlungen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Seit Februar 2013 finden im gesamten Landkreis Landshut meine Vorstellungsveranstaltungen statt.

  • Ich will mich den Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis Landshut vorstellen, damit sie mich kennenlernen, wer ich bin und was ich bisher gemacht habe, welche kommunalpolitischen Erfahrungen und Ausbildungen ich habe.
  • Ich möchte mit den Bürgern ins Gespräch kommen, damit ich erfahre, wo sie der Schuh drückt oder welche Anliegen in den einzelnen Gemeinden oder Regionen vorherrschen.

Weiterlesen: Vorstellungsversammlungen

 

Termine meiner Vorstellungsveranstaltungen und sonstiger öffentlicher Veranstaltungen:
Sie sind herzlich eingeladen!

18. November 2013
Montag, 19:00 Uhr

Vilsbiburg
Krankenhaus Vilsbiburg

Informationsveranstaltung über die aktuelle 
Situation im Krankenhaus Vilsbiburg

14. November 2013
Donnerstag, 19:30 Uhr 
Gemeinde Weihmichl,
Sportheimgaststätte
13. November 2013
Mittwoch, 19:30 Uhr
Gemeinde Furth,
Gasthaus Kolmeder, Arth
10. November 2013
Sonntag 11:00 Uhr
Gemeinde Wörth,
Gasthaus Zur Post
06. November 2013
Mittwoch, 19:30 Uhr 
Markt Ergolding,
Gasthaus Zum Krax´nwirt
05. November 2013
Dienstag, 19:30 Uhr
Gemeinde Weng, 
Schloßschänke Weng
29. Oktober 2013,
Dienstag, 19:30 Uhr 
Markt Ergoldsbach,
Gasthof Dallmeier
28. Oktober 2013,
Montag, 19.30 Uhr

Gemeinde Tiefenbach,
Sportheimgaststätte

21. Oktober 2013,
Montag, 19:30 Uhr
Gemeinde Gerzen, 
Gasthaus Bergmeier
17. Oktober 2013,
Donnerstag, 19:30 Uhr
Gemeinde Obersüßbach,
Gasthaus Radlmeier
15. Oktober 2013,
Dienstag, 19:30 Uhr 
Gemeinde Adlkofen,
Gasthaus Westermeier, Blumberg
10. Oktober 2013,
Donnerstag, 19:30 Uhr
Gemeinde Pfeffenhausen,
Gasthaus Pöllinger
09. Oktober 2013,
Mittwoch, 19:30 Uhr 
Gemeinder Baierbach,
Gasthaus Ippisch
30. September 2013,
Montag, 19:30 Uhr
Gemeinde Essenbach,
Irlbeck-Stadl, Mettenbach 
25. September 2013,
Mittwoch, 19:30 Uhr 
Gemeinde Eching,
Gasthaus Forster am See
24. September 2013,
Dienstag, 19:30 Uhr 
Gemeinde Aham, 
Gasthaus Lerchenhof
12. September 2013,
Donnerstag, 19:30 Uhr 

Gemeinde Essenbach,
Gasthaus Gremmer, Ohu

10. September 2013,
Dienstag, 19:30 Uhr
Gemeinde Kröning,
Gasthaus Sedlmeier, Kirchberg
05. September 2013,
Donnerstag, 19:30 Uhr
Gemeinde Wurmsham,
Gasthaus Meier
12. August 2013,
BESUCH BEI DER FIRMA
LEIPFINGER BADER
 

05. August 2013,
Montag, 18:00 Uhr

POLITISCHER ABEND IM FESTZELT 
DER ALTDORFER WIESN

26. Juni 2013,
Mittwoch, 19:30 Uhr
POLITISCHER ABEND IM
FESTZELT ROTTENBURG
23. Juni 2013,
Sonntag, 10:30 Uhr
POLITISCHER FRÜHSCHOPPEN 
STADTHALLE VILSBIBURG
16. Juni 2013,
Sonntag, 10:30 Uhr 

Gemeinde Schalkham,
POLITISCHER FRÜHSCHOPPEN &
VORSTELLUNGSVERSAMMLUNG
Gasthaus Zur Linde, Leberskirchen

10. Juni 2013,
Montag, 19:00 Uhr
Politischer Abend beim 200-jährigen
Gründungsfest der KSK Furth im 
Festzelt
26. Mai 2013,
Sonntag, 10:00 Uhr 
Markt Altdorf,
Gasthaus Lainer, Eugenbach 
Frühschoppen und Vorstellungsversammlung
16. Mai 2013,
Donnerstag, 20:00 Uhr 
Gemeinde Bruckberg, 
Gasthaus Oberhauser
15. Mai 2013,
Mittwoch, 20:00 Uhr
Gemeinde Neufahrn i.Nb.,
Gasthaus Radlmeier

06. Mai 2013,
Montag, 20:00 Uhr

Gemeinde Neufraunhofen,
Gasthaus Rampl, Hinterskirchen

30. April 2013,
Dienstag, 19:30 Uhr
Seyboldsdorf bei Vilsbiburg,
Veranstaltung der Freien Wähler im Landkreis
Gastredner: Wilhelm Schlötterer - 
Buchautor: "Macht und Missbrauch"

25. April 2013,
Donnerstag, 19:30 Uhr
Gemeinde Geisenhausen, 
Gasthaus Brauhausstuben
18. April 2013,
Donnerstag, 19:30 Uhr 
Gemeinde Altfraunhofen,
Gasthaus Vilserwirt
17. April 2013,
Mittwoch, 19:30 Uhr 

Gemeinde Kumhausen,
Gasthaus Beck, Obergangkofen

15. April 2013,
Montag, 19:30 
Gemeinde Velden,
Gasthaus Dirrigl
11. April 2013,
Donnerstag, 19:30 Uhr 
Gemeinde Ergolding,
Ergoldinger Stub´n, Unternehmerforum,
Bund der Selbstständen BdS
08. April 2013,
Montag, 19:30 Uhr 
Gemeinde Postau,
Gasthaus Angstl
19. März 2013,
Dienstag, 19:30 Uhr
Gemeinde Vilsheim,
Gasthaus Stadler
14. März 2013,
Donnerstag, 19:30 Uhr
Gemeinde Buch a. Erlbach,
Gasthaus Kuttenlochner
11. März 2013,
Montag, 19:30 Uhr 
Gemeinde Bodenkirchen,
Gasthaus Grubwinkler, Aich
17. Februar 2013,
Sonntag, 10:00 Uhr 
Politischer Frühschoppen
FW Ergoldsbach
Gasthaus Dallmeier
15. Februar 2013,
Freitag, 19:00 Uhr 
Ergolding, Gasthaus Proske

Herzliche Einladung an alle
Interessierten!

Das Fischessen der FW Ergolding findet am 
15. Februar 2013 ab 19:00 Uhr im 
Gasthaus Proske statt.

Als besonderes Schmankerl haben wir in diesem
Jahr zwei erfahrene Kommunalpolitiker
im Programm.
1. Bürgermeister und Ehrenvorsitzender Josef 
Heckner wird von aktuellen Themen in und 
um Ergolding berichten.

Als Gastredner dürfen wir in Ergolding den Freie
Wähler Landratskandidaten Peter Dreier begrüßen. 

 

 

Unterkategorien